----- Homepage der 1.B Jugend SC Vier- und Marschlande SCVM Lions -----

U17 Landesliga 2018/19

Ergebnisse und Tabelle

.... 22.09.18 4:1 Auswärtserfolg bei Sternschanze

Wie schon üblich, lassen wir die ersten Möglichkeiten aus und geraten in Rückstand. Vor der Halbzeit können wir aber noch per Kopf ausgleichen.

Die zweite Hälfte gehört dann nur noch unseren SCVM Lions und wir sichern uns diesen Sieg mit einem Fallrückzieher, einem Fernschuss und einem Abstauber. Zum Ende ein verdienter Arbeitssieg.

…. 15.09.18 8:0 Heimsieg gegen GW Harburg

Wir mussten dieses Spiel gewinnen, um nicht weiter abzurutschen. Nach wenigen Minuten bekommen wir keinen Elfer und die ersten Möglichkeiten werden wieder vergeben. Völlig unnütz bringen wir Harburg ins Spiel und gestatten ihnen die einzigen Torchancen des gesamten Spiels. Aus Standardsituationen können wir dann aber endlich treffen und machen später nach toller Kombination über links noch einen schönen Treffer. So geht es mit 4:0 in die Halbzeit.

Harburg ist platt und hat nichts mehr zuzusetzen. Unsere SCVM Lions erzielen aus dutzenden Chancen noch 4 weitere Tore und wir gewinnen das Spiel am Ende völlig verdient in dieser Höhe.

…. 08.09.18 2:4 Niederlage bei Walddörfer

Wieder verlieren wir ein Spiel in der ersten Halbzeit. Wieder haben die SCVM Lions die ersten Tormöglichkeiten und wieder werden diese leichtfertig vergeben. Nach etwa 20 Minuten kommt Walddörfer besser auf, drängt uns in unsere Hälfte und erzielt zu einfach drei Treffer.

Die erste, klare Möglichkeit der 2. Halbzeit vergeben wir noch, dann nutzen wir aber endlich unsere Chancen und kommen auf 2:3 ran. In dieser Phase sind unsere SCVM Lions klar feldüberlegen und erspielen sich Möglichkeit auf Möglichkeit. Leider lassen wir alles liegen und Walddörfer macht mit einem Konter alles klar.

.... 01.09.18 1:2 Niederlage in Osdorf

Leider haben wir heute in der ersten Hälfte keine Leistung gezeigt. Osdorf hat unsere Fehler einfach ausgenutzt und wir haben vorn nur einmal die Latte getroffen. In der zweiten Halbzeit haben wir dann angefangen Fussball zu spielen, aber aus der Vielzahl der Möglichkeiten nur einen Treffer erzielt. Der Gegner kam kaum noch aus der eigenen Hälfte und gar nicht mehr vor unser Tor. Mit unermütlichem Kampf haben sich die Osdorfer aber schlussendlich den Erfolg verdient.

…. 25.08.18 3:0 Heimsieg gegen HEBC

Erstes Spiel, erster Sieg. Von der ersten, bis zur letzten Minute waren unsere SCVM LIons spielbestimmend. Die schnelle Führung hat uns Sicherheit gegeben, aber wir haben es versäumt, vor der Halbzeit alles klar zu machen.

Zwei schnelle Treffer in Halbzeit zwei haben uns dann aber endgültig auf die Siegerstrasse gebracht. Nur tolle Paraden des HEBC Torhüters, das Aluminium und ein verschossener Elfmeter haben einen höheren Sieg verhindert.

U16 Landesliga 2017/18

Ergebnisse und Tabelle

....12.05.18 1:3 Heimniederlage gegen ETV

In unserem letzten Spiel in dieser Landesliga Runde wollten wir gegen den Tabellenführer noch mal etwas mitnehmen. Leider waren wir die ersten Minuten zu locker und haben den ETV zu zwei Treffern eingeladen. Unsere SCVM Lions haben sich dann aber gefangen und immer wieder bis zum gegnerischen Strafraum gut durchgespielt. Da aber beste Möglichkeiten nicht genutzt wurden, ging es mit 0:2 in die Pause.

Auch nach der Halbzeit vergeben wir wieder eine 100%ige, die ETV auf der Gegenseite spiegelgleich reinmacht. Wir können noch verkürzen, scheitern aber im weiteren Verlauf am guten Torhüter und unserer Abschlußschwäche. Das war heute auch der größte Unterschied. ETV macht mit großem Willen die Tore, während uns im gesamten Spiel der nötige Ernst gefehlt hat.

....06.05.18 6:1 Auswärtssieg in Rahlstedt

Am Samstag konnten wir im Testspiel die U15 OL von Paloma mit 4:1 besiegen und am Sonntag sollte in Rahlstedt der Wiederaufstieg in die Oberliga perfekt gemacht werden. Unsere SCVM Lions starten auch von Beginn an konzentriert und nach schönem Kopfball und strammem Schuss, gehen wir mit einer 2:0 Führung in die Pause.

Beim Anschlusstreffer sind wir noch unaufmerksam, im weiteren Verlauf spielen aber nur noch unsere Jungs. Wir machen noch 4 weitere Tore, während wir dem Gegner keine Tormöglichkeit mehr zulassen. Auch, wenn wir wieder viele, einfache individuelle Fehler gemacht haben, war die Gesamtleistung doch sehr souverän. Nun wollen wir die Saison mit dem Topspiel gegen ETV noch positiv abschließen.

....29.04.18 2:0 Auswärtssieg bei HEBC

Die Niederlagen der vergangenden Wochen haben deutlich an der Stimmung ganagt. Nun galt es, beim HEBC mal wieder Fussball zu spielen und zu punkten. Mit veränderter Aufstellung und vor allem Einstellung übernahmen unsere SCVM Lions auch sofort das Spiel. Nach einigen guten Möglichkeiten, treffen wir auch schnell in den Minuten 13 und 15 zum 2:0. Der Schiedsrichter war offenbar der Meinung, in das Ergebnis eingreifen zu müssen, denn er gab nach 30 Minuten einen lächerlichen Elfmeter für HEBC, den unser Torwart aber gerechterweise klasse gehalten hat. Da er uns außerdem mit gelben Karten überschüttet hat, mussten wir früh taktisch wechseln.

In der zweiten Hälfte passierte nicht mehr viel. Unsere SCVM Lions haben das Ergebnis verwaltet und HEBC konnte nicht mehr. Für uns waren nicht nur die drei Punkte wichtig, wir wollten auch wieder den Ball laufen lassen, was uns über weite Strecken gelang.

....21.04.18 1:2 Heimniederlage gegen Appen

Heute passte bei uns nicht viel zusammen. Obwohl wir noch 1:0 in Führung gehen, schenken wir dem Gegener kurz vor der Pause den Ausgleich. In Hälfte zwei übernehmen wir die ersten 20 Minuten das Spiel, ohne wirklich gefährlich zu werden. Unerklärlich dann aber der totale Einbruch unserer SCVM Lions in der Folge. Appen kommt per Konter zum letztendlich verdienten Siegtreffer und nimmt die drei Punkte mit. Uns fehlten heute Leidenschaft, Einsatz und Genauigkeit - das muss besser werden.

....14.04.18 1:3 Niederlage bei UH Adler

Nach dem knappen Aus im Pokal gegen Vicky, kassieren wir nun auch unsere erste Niederlage in der Liga. Wir kommen gar nicht ins Spiel und nach einer Kette individueller Fehler steht es bereits nach 7 Minuten 1:0 für UH. Erst nach 20 Minuten wird es bei uns etwas besser, ohne, dass wir das Spiel übernehmen können. Nach einer Ecke fangen wir uns das 2:0, ehe wir kurz vor der Halbzeit noch den 2:1 Anschluss machen können.

In die zweite Hälfte starten wir deutlich entschlossener und erarbeiten uns endlich auch Tormöglichkeiten. Ein Tor wird uns wegen Abseits aberkannt, nach einem Freistoss ist die Latte im Weg. In diese Drangperiode kontert UH, unser Torwart klärt den Ball zur Mittellinie und der unsichere Schiedsrichter pfeift aus dem Nichts Elfmeter. Unerklärlich, aber UH trifft so zum 3:1 und das Spiel ist gelaufen. Letztendlich eine verdiente Niederlage, denn wir waren das schlechtere Team, wo vor allem Einsatz und Einstellung gefehlt haben.

....25.03.18 2:0 Sieg in Elmshorn

Nach unserem wirklich guten Testspiel am Samstag gegen die Oberliga Truppe von Teutonia 05, mussten wir am heutigen Nachmittag zum Nachholspiel bei Holsatia antreten. Auf dem ungewohnten Rasen wollten wir die Dinge spielerisch lösen und natürlich 3 Punkte mit nach Hause nehmen. In der ersten Halbzeit hatten wir dann auch etwa 90% Ballbesitz und eine Unzahl guter Tormöglichkeiten. Trotzdem hat es etwa 30 Minuten gedauert, bis wir zweimal treffen konnten. Aber die Leistung aller SCVM Lions war in diesen 40 Minuten außergewöhnlich konzentriert und gut. Holsatia kam mit ein, zwei hohen Bällen in unseren Strafraum, hat aber in Halbzeit eins sonst kein Bein auf den Boden bekommen.

In Hälfte zwei machte sich dann das Testspiel vom Samstag bemerkbar und die Beine wurden etwas schwerer. Wir konnten uns nicht mehr in den gegnerischen Strafraum hineinspielen und viele Aktionen wirkten fahrig. Es hat aber trotzdem ausgereicht, den Gegner weiter komplett zu kontrollieren. Kurz vor Schluss haben wir dann plötzlich eine rote Karte bekommen und in der Folge etwas die Ordnung verloren. Am Ende haben wir aber die 3 Punkte völlig verdient mitgenommen und ein anstrengendes Wochenende erfolgreich abgeschlossen.

....24.02.18 15:0 Heimsieg gegen SVCN

Wir sind schon davon ausgegangen, dass wir favorisiert in dieses Spiel gehen würden. Die 3 Punkte waren eingeplant. Nach den ersten, frühen Treffern hat sich Curslack dann auch aufgegeben und für unsere SCVM Lions wurde es ein recht einfaches Spiel. Zur Halbzeit führen wir 6:0, ohne, dass Curslack einmal auf unser Tor geschossen hat.

Die Hälfte zwei wollten wir seriös bestreiten und was für unser Torverhältnis tun. Auch hier treffen wir wieder früh, können viel wechseln und sehen einige sehenswerte Spielzüge Insgesamt geht das Ergebnis voll in Ordung. Wir wissen aber, dass uns in den nächsten Wochen stärkere Gegner erwarten.

....10.02.18 2:2 gegen SC Alstertal-Langenhorn

Ein Unentschieden zu Hause ist zu wenig für unsere Ansprüche und vor allem für die Möglichkeiten, die unsere SCVM Lions haben. Die ersten 10 Minuten lassen wir uns von SCALA nur in unsere Hälfte drängen, ohne die Zweikämpfe anzunehmen oder Fussball zu spielen. Nach 9 Minuten geraten wir dann auch folgerichtig in Rückstand. Langsam wachen unsere Jungs auf und fangen an, das Spiel in die Hand zu nehmen. Durch zwei Trefer in Minute 16 und 19 gehen wir in Führung, verpassen es aber, uns in dieser Drangperiode weiter abzusetzen. Statt dessen, kassieren wir mit einem Sonntagsschuss wieder den Ausgleich.

In der zweiten Halbzeit haben nur noch die SCVM Lions Fussball gespielt. SCALA hat tapfer verteidigt und immer wieder lange Bälle nach vorn geschlagen. Da wir aus dieser Übermacht aber keinen weiteren Treffer erzielen können, geht das Remis am Ende in Ordnung.

....27.01.18 2:1 Heimsieg gegen Germania Schnelsen

Im Spitzenspiel wollten wir uns heute mit einem Sieg den zweiten Platz zurück holen. Wir beginnen gut und müssen nach 5 Minuten bereits ein Tor erzielen. Leider verlieren wir in der Folge etwas den Faden und Schnelsen ist mit hohen Bällen gefährlich. Bei eben einer solchen Situation sind wir wieder nicht konsequent und geraten mit 0:1 in Rückstand. Keine der Mannschaften findet zu einem klaren Spielaufbau, so dass ein Elfmeter nach etwa 30 Minuten für unseren Ausgleich sorgen muss.

Die zweite Halbzeit beginnen unsere SCVM Lions wieder stärker. Wir sind fast nur noch in der gegnerischen Hälfte und gehen in der 47. Minute mit einer direkt verwandelten Ecke in Führung. Jetzt müssen wir eigentlich nachlegen und den Deckel zu machen. Leider können wir beste Möglichkeiten nicht verwerten und geraten zum Ende des Spiels wieder unter Druck. Mit Glück und Geschick können wir aber die Führung verteidigen und gewinnen letztendlich ein ausgeglichenes Spiel.

....26.11.17 3:3 Unentschieden beim ETV

Wie wir, waren auch die Jungs vom ETV bis heute ungeschlagen und so sollte es auch bleiben. Im Vorwege hätten wir natürlich ein 3:3 gegen die dominierende Mannschaft dieser Landesliga sofort unterschrieben. Nach der tollen ersten Halbzeit unserer SCVM Lions fühlt es sich aber nach 2 verlorenen Punkten an.

Dem ETV wird in der nächsten Saison ein Regio oder sogar ein Bundesliga Startplatz vererbt. Entsprechend ist diese Mannschaft auch schon aufgestellt. Aber wir wollten uns nicht verstecken und die Punkte nicht kampflos übergeben. Unsere Stürmer haben die ETV Abwehr immer wieder angelaufen und so zu Fehlern gezwungen. Nach einer frühen Schrecksekunde gehen wir dann auch nach einer Ecke mit 1:0 in Führung. Mit einem Konter gelingt uns nach 10 Minuten sogar das 2:0. In der 21. Minute stochert ein ETV Spieler den Ball vermeintlich über unsere Torlinie zum 2:1 Anschluss. Aber noch vor der Halbzeit treffen wir erneut und gehen völlig verdient mit 3:1 in die Pause.

Trotz klarer Ansage, machen wir dann, nach Wiederanpfiff die angesprochenen Fehler. Innerhalb von 5 Minuten verspielen wir den Sieg, weil uns die Griffigkeit und Konzentration fehlt. Das waren dann aber auch die einzigen schwachen Minuten, denn im Anschluss stehen wir wieder besser und lassen keine weiteren Treffer zu. Es hat heute unsere beste Saisonleistung gebraucht, um dieser Klassemannschaft Paroli zu bieten.

....18.11.17 1:0 Heimsieg gegen HEBC

Nach dem schlechteren Spiel in Appen, war heute ein Sieg Pflicht. Unsere SCVM Lions können auch mit einem schönen Fernschuss in Führung gehen. In der Folge haben beide Teams gute Möglichkeiten, die aber nicht zu Toren führen.

In Hälfte zwei lassen wir uns unnötig weit in die eigene Hälfte drängen und HEBC kommt immer wieder zu Tormöglichkeiten. Durch schnelle Konter kommen aber auch unsere Jungs häufig vor das gegnerische Tor, lassen die Chancen aber ebenfalls verschwenderisch liegen. Letztendlich bleiben die Punkte, vielleicht etwas glücklich, bei uns.

....05.11.17 2:2 Unentschieden in Appen

Auf dem tiefen und kleinen Platz fanden unsere SCVM Lions in Hälfte eins nie ins Spiel. Die Jungs aus Appen kämpften aufopferungsvoll und gingen mit 2:0 verdient in die Halbzeit. Wir hätten einen Elfmeter bekommen müssen und trafen einmal den Pfosten, waren aber in den Zweikämpfen nicht entschlossen genug.

Mit mehr Schwung ging es für uns in die zweiten 40 Minuten und der Ball war nun fast dauerhaft in der Appener Hälfte. Wir haben uns nun mehr Torchancen erkämpft und trafen zwei weitere Male das Aluminium. Bei weiteren Möglichkeiten war dann der Torwart oder die vielbeinige Appener Defensive zur Stelle. Nach unserem Kopfballtreffer zum 2:1 wird uns ein klarer Handelfer versagt, ehe der schwache Schiedsrichter kurz vor Schluss doch noch auf Strafstoss für uns entschieden hat. Mit dem 2:2 bringen wir noch einen Punkt heim, was aber für unsere Ansprüche zu wenig ist.

....07.10.17 4:4 Unentschieden gegen UH Adler

Es war das erwartet und prognostiziert schwere Spiel. Von beiden Seiten sah man nicht wirklich schönen Fussball. Meist ging es lang nach vorn und postwendend wieder zurück. In der 16. Minute können wir uns aber schön über rechts durchspielen und mit 1:0 in Führung gehen. Leider gab dieser Treffer unseren SCVM Lions nicht die benötigte Sicherheit. Nur 6 Minuten später sind wir zu zaghaft im Mittelfeld, verlieren leichtfertig einen Zweikampf und kassieren per Straffstoss den Ausgleich. Wieder nur wenige Minuten später segelt ein Ball aus dem Halbfeld in unseren Strafraum und wir kassieren aus einer 3:1 Überzahl den nächsten Treffer. Drei Minuten später haben wir Eckstoss, der abgewehrte Ball wird von unserem Verteidiger an der Mittellinie vertändelt und wir gehen mit 1:3 in die Halbzeit.

Natürlich nehmen wir uns vor, nun konzentrierter und aggressiver in die Zweikämpfe zu gehen, denn wir wollen auf keinem Fall verlieren. Das Ergebnis ist aber leider nach 15 Minuten das 1:4 nach einem weiteren Schnitzer in der Defensive. 60 Minuten haben unsere Jungs alles an Einstellung, Willen und Ehrgeiz vermissen lassen. Wir haben nahezu jeden Kopfball und Zweikampf verloren. In der 64. Minute lösen wir die Defensive auf und bringen zwei frische Stürmer. Eine Minute später trifft Stürmer 1 und drei Minuten später Stürmer 2. Jetzt steht eine andere Mannschaft auf dem Platz. UH kommt kaum noch über die Mittellinie und die SCVM Lions wollen mehr. Plötzlich ergibt sich Möglichkeit auf Möglichkeit und endlich sind wir im Spiel. Schlussendlich auch verdient, gleichen wir nach einem Freistoss in der letzten Minute per Abstauber aus. Nicht auszudenken, wie das Spiel ausgegangen wäre, wenn wir mit dieser Einstellung 80 Minuten und nicht nur 15 Minuten gespielt hätten ... Glückwunsch zu diesem comeback!

....01.10.17 6:2 Auswärtssieg in Curslack

Das Vierlanden-Derby startet gut für die Gastgeber. Wir geben den Ball auf halbrechts zu einfach her und verteidigen dann ganz schlecht. 1:0 für Curslack. In der Folge kommen unsere SCVM Lions besser ins Spiel und können erst den Ausgleich und dann noch zwei weitere Treffer erzielen. Zum Teil ist das Offensivspiel jetzt schön anzusehen, aber leider vergeben wir zu viele weitere Möglichkeiten. Auch die Abwehr steht jetzt sicher, so dass es zu keinen weiteren Möglichkeiten für den SVCN kommt.

Hälfte zwei gehört zuerst unseren Jungs. Nach etwa 7 Minuten machen wir das vorentscheidende 4:1. Trotz dieser klaren Führung, können wir das Spiel nicht schliessen, da wir in der Abwehr jetzt unerklärlich fahrig werden. Nach unserem 5:1 kassieren wir noch das zweite Gegentor, ehe wir zum 6:2 Endstand treffen können. Ein völlig verdienter Derbyerfolg für unsere SCVM Lions, der aber nicht darüber hinweg täuschen sollte, dass wir uns weiter steigern müssen, wenn wir wieder aufsteigen wollen. Von 15 möglichen Punkten, haben wir 13 geholt. Mit UH Adler wartet aber am nächsten Samstag ein echter Prüfstein.

....23.09.17 3:2 Heimsieg gegen Rahlstedt

Heute hat dann hoffentlich auch der Letzte bemerkt, dass wir auch in der Landesliga Gas geben müssen. Es ist die zweithöchste Liga in Hamburg und wir spielen gegen die Teams 13-22 Hamburgs. Die SCVM Lions starten, wie wir es uns gewünscht haben. 1:0 in der 12. und 2:0 in der 18.. Das Spiel scheint entschieden und leider machen auch unsere Jungs den Haken dahinter. Ohne Zugriff kassieren wir nur Minuten später das 2:1 und kurze Zeit später, wieder ohne Gegenwehr, das 2:2. Nun ist das Spiel plötzlich offen. Wir bekommen im Mittelfeld keinen Zugriff mehr, machen fahrige Fehler und stellen das Fussballspielen total ein. Nur eine schöne Einzelleistung in der letzten Minute ist hervorhebenswert und sichert uns die 3:2 Führung zur Halbzeit.

Die zweite Halbzeit wird aus unserer Sicht trotz Wechsel nicht besser. Unser Torwart hält einen Elfer und unser Stürmer verschiesst einen Elfer. Abwehr, Mittelfeld und Stum haben noch sehr viel Luft nach oben. Besonders müssen wir aber an der Einstellung arbeiten. Am Ende sind es 3 Punkte, die auf Grund der Mehrzahl an Tormöglichkeiten auch verdient sind.

....16.06.17 2:2 bei Alstertal Langenhorn

In Langenhorn ging es gegen einen weiteren Aufstiegskandidaten. Scala begann stark und konnte auch in der 12. Minute in Führung gehen. Unsere SCVM Lions gaben aber nur eine Minute später mit dem Ausgleich die richtige Antwort. Nun waren wir am Drücker und erarbeiteten uns weitere Möglichkeiten. Mehr, als ein Lattenschuss wollte aber nicht rausspringen. Erst zum Ende der ersten Halbzeit gingen wir dann nach einer Energieleistung verdient in Führung.

Die Hälfte zwei gehörte anfangs wieder den Gastgebern. Scala spielte einen schnellen Ball und schaffte nach etwa 15 Minuten wieder den Ausgleich. In der Folge kamen unsere Jungs nicht mehr richtig ins Spiel, wobei auch der Gegner keine nennenswerten Tormöglichkeiten hatte. In der wirklich letzten Spiel Sekunde setzten wir dann noch einen schönen Fernschuss an die Latte, womit es dann beim letztendlich gerechten Unentschieden bleibt.

....09.09.17 5:0 Heimsieg gegen Holsatia Elmshorn

Bei Dauerregen starten wir in unser erstes Heimspiel in dieser Saison. Wie schon in Schnelsen, gehören unseren SCVM Lions die ersten 20 Minuten. Mit dem Unterschied, dass wir diesmal 3 Treffer erzielen können und das Spiel damit entscheiden. Die restlichen 20 Minuten der ersten Hälfte beschäftigen wir uns mit dem Auslassen von Tormöglichkeiten und den verschiedenen Möglichkeiten einfacher Ballverluste im Mittelfeld.

Die zweite Halbzeit beginnt dann leider ähnlich. Wir haben das Spiel im Griff, kommen aber nicht mehr gefährlich vor das Elmshorner Tor. Erst ab Minute 60 werden wir wieder aktiver und können noch zweimal treffen. Sichrlich wäre heute noch mehr möglich gewesen. Aber unsere Jungs haben weitestgehend sicher den Ball laufen lassen und hatten den Gegner über 80 Minuten komplett im Griff. Elmshorn hatte in der ersten Hälfte 2-3 Torschüsse, in Hälfte zwei dann keinen mehr. Alle Jungs haben heute toll gespielt und gekämpft und den Sieg voll und ganz verdient.

....02.09.17 2:1 Erfolg bei Germania Schnelsen

Im ersten Punktspiel ging es für uns gleich zu einem Aufstiegsanwärter nach Schnelsen. Die SCVM Lions begannen mutig und die ersten 20 Minuten gehörten dann auch unseren Jungs. Leider hat es nur zu einem Treffer gereicht, mehr wären durchaus möglich gewesen. In der Folge gelang es dann den Germanen, uns mehr unter Druck zu setzen und wir kassierten den verdienten Ausgleich.

Auch nach der Pause war Schnelsen in den ersten Minuten stärker. Mit zunehmender Spieldauer nahmen unsere SCVM Lions aber das Heft wieder in die Hand und gerade in den letzten 10 Minuten hatten wir Tormöglichkeiten am Fließband. Der Siegtreffer einen Fernschuss fiel aber erst 3 Minuten vor Schluss. Am Ende ein glücklicher, aber verdienter Auswärtserfolg unserer Jungs.